Beeren-Mascarpone-Torte

Zubereitung

1. Eier trennen. Eiweiß mit 2 EL heißem Wasser steif schlagen, Aarberg Feinkristallzucker einrieseln lassen. Eigelb in einer Schüssel verquirlen. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und zusammen mit dem Eischnee unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.
2. Bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 20-25 Minuten backen.
3. Boden etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und Backpapier abziehen. Einen Tortenring oder den Springformrand darumlegen und Boden mit Amaretto beträufeln.
4. Mascarpone mit Quark, Eigelb und Aarberg Gelierzucker 1:1 so lange verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Creme auf dem Boden verteilen.
5. Beeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Erdbeeren putzen und halbieren oder vierteln. Früchte auf der Creme verteilen.
6. Tortenguss nach Packungsanweisung mit 250 ml Wasser und Aarberg Feinkristallzucker zubereiten und über die Früchte geben. Torte vor dem Servieren mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Zutatenliste

Für den Teig:
2 Eier
50 g Aarberg Feinkristallzucker
40 g Mehl
40 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1-2 EL Amaretto

Für den Belag:
250 g Mascarpone
150 g Magerquark
2 Eigelb
4-5 EL Aarberg Gelierzucker 1:1
750 g gemischte Beeren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren)
1 Päckchen Tortenguss, klar
2 EL Aarberg Feinkristallzucker

Ernteerhebung Zuckerrüben - 1. Mitteilung

Weitere News

Süsses für jede Saison. Egal ob Sie am liebsten backen, Konfitüre kochen oder exotische Gerichte ausprobieren: Rezeptvorschläge, die bestimmt gelingen.

Zu den Rezepten

Wir haben Wohnraum zu vermieten.

Jetzt entdecken