Backen, kochen und einmachen mit Schweizer Zucker.

Unsere Sammlung an süssen Rezeptvorschlägen reicht von altbewährt bis überraschend exotisch. Viel Vergnügen beim Stöbern und Ausprobieren.


Rüebli-Muffins

Zubereitung:

Karotten schälen und fein raspeln. Fett mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Eier nach und nach zugeben und so lange verrühren, bis eine hellgelbe luftige Masse entsteht. Karotten unterheben.

Mehl, Nüsse, Backpulver und Natron mischen und rasch unterheben. Teig in Förmchen füllen.

Backen: E-Herd 180 °C/Hl-Herd 160 °C, ca. 25 Minuten

Für die Käfer dunkle und weiße Kuvertüre getrennt im Wasserbad schmelzen. Getrocknete Aprikosen zur Hälfte in die dunkle eintauchen. Etwas Kuvertüre in jeweils einen Gefrierbeutel füllen, eine sehr kleine Spitze abschneiden und die Aprikosen wie Käfer verzieren.

Restliche weiße Kuvertüre mit der Speisefarbe grün färben und Muffins damit bestreichen. Jeweils einen Käfer darauf setzen.

Zutatenliste

200g Rüebli
100g Butter oder Margarine
150g Aarberg Feinster Backzucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Eier
150g Mehl
150g gemahlene Haselnüsse
2 TL Backpulver
½ TL Natron
Papier-Muffinsförmchen oder Muffinsblech
100g Zartbitter-Kuvertüre
250g weiße Kuvertüre
12 getrocknete Soft-Aprikosen
Etwas grüne Lebensmittelfarbe

Zurzeit sind alle Stellen besetzt.

Süsses für jede Saison. Egal ob Sie am liebsten backen, Konfitüre kochen oder exotische Gerichte ausprobieren: Rezeptvorschläge, die bestimmt gelingen.

Zu den Rezepten

Mitteilung zur GV «Geschäftsjahr 2015/16»

    Weitere News

     Wir haben Wohnraum zu vermieten.

    Zu den Liegenschaften

    test1

    test