Backen, kochen und einmachen mit Schweizer Zucker.

Unsere Sammlung an süssen Rezeptvorschlägen reicht von altbewährt bis überraschend exotisch. Viel Vergnügen beim Stöbern und Ausprobieren.


Apfelkuchen

Zubereitung:

Äpfel schälen, sehr klein würfeln und in dem Rum marinieren. (Wenn Kinder mitessen, das Marinieren einfach weglassen.) Eier trennen. Butter mit 200 g Zucker und Eigelb schaumig rühren. Vanilleschote aufschneiden, das Mark herausschaben und zugeben.

Mehl mit Backpulver, Haselnüssen, Kakao und Zimt vermischen und unter die Eimasse rühren, danach vorbereitete Äpfel zugeben. Eiweiß mit 50 g Zucker und Salz steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unterheben.

Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Gugelhupfform füllen.

Backen: E-Herd: 175°C , Umluft: 160°C, ca. 80 - 90 Minuten

Nach dem Backen den Kuchen abkühlen lassen, aus der Form stürzen. Weiße Kuvertüre klein schneiden und im heißen Wasserbad schmelzen, oder Glasur in der Mikrowelle erhitzen. Kuchen damit überziehen.

Zutatenliste

500g Äpfel
2 EL brauner Rum
4 Eier
250g sehr weiche Butter
250g Aarberg Feinster Backzucker
½ Vanilleschote
200g Mehl
1 Packung Backpulver
125g gemahlene Haselnüsse
2 EL Kakaopulver
½ TL Zimt
1 Prise Salz
Fett und Semmelbrösel für die Form
1 Packung weiße Kuvertüre oder helle Kuchenglasur

Süsses für jede Saison. Egal ob Sie am liebsten backen, Konfitüre kochen oder exotische Gerichte ausprobieren: Rezeptvorschläge, die bestimmt gelingen.

Zu den Rezepten

Pressemitteilung Holzkraftwerk Aarberg

Weitere News

Wir haben Wohnraum zu vermieten.

Jetzt entdecken