Backen, kochen und einmachen mit Schweizer Zucker.

Unsere Sammlung an süssen Rezeptvorschlägen reicht von altbewährt bis überraschend exotisch. Viel Vergnügen beim Stöbern und Ausprobieren.


Glarner Pastete

Bäckerei-Conditorei Märchy, Näfels und Glarus

Mandelfüllung
Mandeln im Wasser 12 Stunden einweichen. Danach mit den anderen Zutaten fein mixen. 

Zwetschgenfüllung
Dörrpflaumen im Wasser 12 Stunden einweichen. Danach mit den anderen Zutaten fein mixen. 

Fertigstellung
120g Blätterteig auf 7mm und 9 x 15cm ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (9cm) sieben Halbmonde (1cm) ausstechen. Für den Boden 140g Blätterteig auf 2mm ausrollen (23cm rund), mit Gabel einstechen und mit Schablone ausschneiden. Der Deckel wird ebenfalls aus 140g Blätterteig, auf 2mm (23cm rund) ausgerollt und mit der Schablone ausgeschnitten. In der Mitte ein Loch von 5cm Durchmesser ausstechen.

Den Blätterteigboden auf Backpapier setzen und mit Eigelb bestreichen. Die Halbmonde auf den Bodenrand aufsetzen. Die Pastete je zur Hälfte mit Mandel- und Zwetschgenfüllung füllen, die Bogen anstreichen und den Deckel aufsetzen. Mit einem Messer den Deckel einritzen. Die Torte im Backofen bei 190°C ca. 50 Minuten backen und nach 20 Minuten die Ofentür einen Spalt breit öffnen.

Zutatenliste

Mandelfüllung
65g geschälte Mandeln
35g Wasser
75g Zucker
4g Butter
4g Eier
wenig Zitronenraps

Zwetschgenfüllung
100g Dörrpflaumen
35g Wasser
50g Zucker
wenig Zimt

400g Blätterteig

Zurzeit sind alle Stellen besetzt.

Süsses für jede Saison. Egal ob Sie am liebsten backen, Konfitüre kochen oder exotische Gerichte ausprobieren: Rezeptvorschläge, die bestimmt gelingen.

Zu den Rezepten

Mitteilung zur GV «Geschäftsjahr 2015/16»

    Weitere News

     Wir haben Wohnraum zu vermieten.

    Zu den Liegenschaften

    test1

    test