Backen, kochen und einmachen mit Schweizer Zucker.

Unsere Sammlung an süssen Rezeptvorschlägen reicht von altbewährt bis überraschend exotisch. Viel Vergnügen beim Stöbern und Ausprobieren.


Kirschen-Erdbeer-Coupe

Zubereitung:

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Gefrieren: ca. 4 Std.

1. Glace: Doppelrahm und Zitronensaft in einer Chromstahlschüssel verrühren. Rahm mit dem Puderzucker steif schlagen, die Hälfte mit dem Schwingbesen unter den Doppelrahm rühren, Rest mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen, zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren, dabei 3-mal durchrühren.
2. Zucker, Wasser und Zitronensaft in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht. Pfanne von der Platte nehmen, Kirsch und Wasser beigeben, bei kleiner Hitze weiterköcheln, bis sich der Caramel aufgelöst hat. Kirschen daruntermischen, etwas abkühlen.
3. Aus der Glace Kugeln formen, in Coupegläser verteilen. Kirschen und Erdbeeren darauf verteilen.

Zutatenliste

2 dl    Doppelrahm
2 EL    Zitronensaft
2 ½ dl     Vollrahm
150 g    Puderzucker
------------------------
100 g    Brauner Rübenzucker
2 EL    Wasser
1 EL    Zitronensaft
1 EL    Kirsch
½ dl     Wasser
500 g    Kirschen, entsteint, halbiert; Alternative: 450 g entsteinte, tiefgekühlte Kirschen
------------------------
500 g    Erdbeeren, in Scheiben
------------------------

Tipp: Glace in der Glacemaschine zubereiten: Doppelrahm, Zitronensaft, Rahm (nicht steif schlagen) und Puderzucker verrühren, in die Glacemaschine giessen, ca. 20 Min. gefrieren.
Portion: 802 kcal, Eiweiss 5 g, Kohlenhydrate 92 g, Fett 45 g

Bei Schweizer Zucker sind folgende Stellen frei

Süsses für jede Saison. Egal ob Sie am liebsten backen, Konfitüre kochen oder exotische Gerichte ausprobieren: Rezeptvorschläge, die bestimmt gelingen.

Zu den Rezepten