Backen, kochen und einmachen mit Schweizer Zucker.

Unsere Sammlung an süssen Rezeptvorschlägen reicht von altbewährt bis überraschend exotisch. Viel Vergnügen beim Stöbern und Ausprobieren.


Original Solothurner Torte

Suteria, Solothurn und Olten

Meringuage
Eiweiss in einer Schüssel steif schlagen, Zucker beigeben und nochmals steif schlagen. Danach sorgfältig Maizena darunter mischen. Ofenblech mit Backpapier belegen und zwei Kreise von ca. 22cm Ø aufzeichnen. Die Masse in einen Dressiersack füllen und spiralförmig auf die beiden Kreise auftragen. Bei 190°C 10 Minuten hellbeige backen. Erst nach dem Abkühlen vom Papier nehmen.

Biskuit
Eigelb, Wasser und Zucker schaumig rühren. Salz und Haselnüsse beigeben und vermischen. 3 bis 4 Eier zu Schnee schlagen. Maizena und Mehl vermischen und lagenweise mit dem Eierschnee aufschichten, sorgfältig mischen. In gefettete, bemehlte Form füllen und 30 Minuten bei 180°C goldbraun backen.

Buttercrème
Haselnüsse leicht rösten, auskühlen lassen und fein reiben. Butter schaumig rühren, Puderzucker und ein Teil der Haselnüsse beigeben und glatt rühren.

Fertigstellung
Meringuage-Boden mit der Hälfte der Buttercrème bestreichen, das Haselnussbiskuit darauf legen, mit der restlichen Buttercrème bestreichen und den zweiten Meringuage-Boden darüber legen. Den Tortenrand mit wenig Buttercrème bestreichen und mit gerösteten, geriebenen Haselnüssen bestreuen.

Zutatenliste

Meringuage
3 Eiweiss
100g Zucker
1 EL Maizena

Biskuit
3 Eigelb
1 EL Wasser
100g Zucker
1 Pr. Salz
50g Haselnüsse gerieben
3-4 Eier
50g Mehl
50g Maizena 

Buttercrème
50g Haselnüsse
150g Butter
120g Puderzucker

Zurzeit sind alle Stellen besetzt.

Süsses für jede Saison. Egal ob Sie am liebsten backen, Konfitüre kochen oder exotische Gerichte ausprobieren: Rezeptvorschläge, die bestimmt gelingen.

Zu den Rezepten

Mitteilung zur GV «Geschäftsjahr 2015/16»

    Weitere News

     Wir haben Wohnraum zu vermieten.

    Zu den Liegenschaften

    test1

    test