Natürlichkeit

Natürlich natürlich. Und nachhaltig.

Darum ist Schweizer Zucker deutlich nachhaltiger als jener aus der EU.


                                  Herstellung

Wie werde ich Rübenpflanzer?

Von der Anmeldung bis zur Ernte – erhalten Sie einen Überblick über das Rübenjahr.

Auflösung BEA-Wettbewerb:

In der Säule waren 10`215 Würfelzucker. Wir danken allen für die Teilnahme! Die GewinnerInnen werden zu einem späteren Zeitpunkt persönlich kontaktiert.

25.03.2022, Medienmitteilungen

MEDIENMITTEILUNG ZUR GENERALVERSAMMLUNG «Geschäftsjahr 2020/2021»

Die Schweizer Zucker AG (SZU) blickt auf ein spezielles Geschäftsjahr 2020/2021 zurück. Die Anbaugebiete West und Ost waren sehr unterschiedlich von den Krankheiten betroffen. Auch die klimatischen Bedingungen waren einmal mehr nicht ideal und auch hier gab es grosse regionale Unterschiede. Demgegenüber war Schweizer Zucker sehr gefragt und es konnten höhere Preise realisiert werden. Das Geschäftsjahr schliesst nach mehreren Verlustjahren mit einem Gewinn nach Abschreibungen von 300 000 Franken. Ein wichtiges Zeichen setzte auch die Politik, die mit der Verlängerung der beiden finanziellen Massnahmen Einzelkulturbeitrag und Grenzschutz den Zuckerrübenanbau in der Schweiz für die nächsten fünf Jahre stützt. Grösste Herausforderung bleibt der Rückgang der Anbaufläche, be-dingt durch die Krankheiten und die grosse Konkurrenz bei den Ackerbauflächen. Die Generalversammlung der SZU fand heuer im Stadtcasino Frauenfeld und wieder in Anwesenheit der Aktionäre statt.

15.03.2022, Geschäftsbericht 2020/2021

Geschäftsbericht 2020/2021